Weitere Infos

zu Umständen und Lage:

Gerichtsakt
beendet

Bürgermeister klagte "BiZ" -
Aussagen der BiZ im Widmungsverfahren unangreifbar

"Fake News Politik?" 


Vortrag und Diskussion: 

"Wozu Zivilcourage?"
Mag Markus Amann
(Video)

Prof. Ernst Gehmacher -
Video Gründungsfeier

"Juridisches Kabarett"
Dr. Edgar Mühlböck (Video)


Meinungen / Leserbriefe

Das "BIZ" LOGO steht für:

Klarheit
Leichtigkeit
Gediegenheit

 Seite im Aufbau!

 

Das Potential der Schandflecke nutzen: "... ausgeschrieben wurde die fachliche Begleitung für den Aufbau und der Umsetzung einer nachhaltigen Stadtentwicklung in Vöcklabruck Im Rahmen eines AGENDA 21 Prozesses. Zu dieser Ausschreibung wurden sechs Unternehmen eingeladen. Die Entscheidung, wer den Zuschlag erhält, fällt noch im November.
Die Prozessbegleitung wird auch beim Hearing mit den BewerberInnen für die Stelle eines/r „Koordinatorin/s für Stadtentwicklung“ dabei sein und die ausgewählte Person einschulen. Der Prozess der nachhaltigen Stadtentwicklung ist in der ersten Phase auf Stadtplatz, Jungmairgasse und Hinterstadt begrenzt. In Folge sollen andere Bereiche folgen. Eine öffentliche Auftaktveranstaltung wird 2019 stattfinden. Formen der Bürgerbeteiligung sind wichtiger Bestandteil des Prozesses." Vgl. www.proinnenstadt.at

Die AGENDA 21 erscheint als würden die Kenprobleme der Stadt "mangelnde Diskussionskultur und Reformstau" auf Nebenschauplätze umgelenkt, ein Abwehrmechanismus? Die Probleme erscheinen tiefgreifender und umfassender gelagert, man muss an der Wurzel ansetzen, nicht Symptome kurieren! Die mangelnde Diskussionskultur zieht sich durch die Stadt und zeigt sich in Arroganz und im Vertrauensverlust, daher lernt die Stadtverwaltung zu langsam, wie am Beispiel der Marktstandorganisation der Stadtpolizei leicht erkennbar erscheint. Wo sind die dafür zuständigenm Stadträte geblieben?

Diese hier angeführten Entwicklungspotentiale stehen nicht auf der offiziellen AGENDA 21, BiZ kompensiert es.


So etwa könnte es aussehen ... siehe Link

 

Im Osten orientiert sich die Vorstadt am Zenterum als auch im Süden die Hinterstadt.
Den Stadtplatz arrondieren und auch den Nordteil am Stadtplatz orientieren.

 

So könnte ein Arbeitstitel "Bachstadt" aus der Mühlbachgasse werden? Auch das Potential der Parkflächen der beiden Supermärkte beachten.

 Ein Stadt-Automaten-WC für Frauen und Männer als ganz miserables Symbol gegenüber Gästen und den Marktfahrern.

 

 

 Gmundnerstraße 6 als Langzeit-Baustelle ohne Bewegung

 

 

 

 

Gmundnerstrße 30 der Stadtgemeinde

 

Landesverwaltungsgericht und Gemeinderat..Link

 

 

 

Heschgasse, seit Jahren ohne Bewegung am Bau?

 

Gerichtsbergstraße links bei Ausfahrt Richtung Pilsbach bei Eingang zum Wald: Nun Umwidmung geplant

Und noch mehr? Bitte Fotos senden, wir prüfen ob es dazu passt.

 

Motto:
"Wenn die Begriffe nicht stimmen, dann ist das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte. Wenn das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte ist, dann sind auch die Taten nicht in Ordnung.
Wenn die Taten nicht in Ordnung sind, dann verderben die Sitten. Wenn die Sitten verderben, dann wird die Justiz überfordert. Wenn die Justiz überfordert wird, dann weiß das Volk nicht, wohin es sich wenden soll. Deshalb achte man darauf, dass die Begriffe stimmen. Das ist das Wichtigste von allem." (Konfuzius)