Die Gleichberechtigung der Frauen hat in unserer Europäischen Gesellschaft einen hohen Stellenwert erreicht.
Nicht so im arabischen Raum: Vgl. Der „Frauenrat“ der Männer in Saudiarabien

Man dürfe den Islam nicht den Patriarchen und den Islamisten überlassen, sagt Seyran Ates. (Die Presse)
Eine Frau gründete LIBERALE MOSCHEE in BERLIN ohne Trennung Männer - Frauen, Sunniten - Schiiten weitersehen Puls 4

Der ehemaligen ägyptischen Präsidenten Nasser in eine Rede, in der er launig erzählt, dass Muslimbrüder tatsächlich von ihm verlangt hätte, Frauen dazu verpflichten, im öffentlichen Raum ein Kopftuch zu tragen:   https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zCzAgkBQrJI (vgl. Kurier weiterlesen→)

Die so genannte "Gleichstellung" von Mann und Frau müsste eine essentielle Selbstverständlichkeit in allen "zivilisierten Ländern" sein (vgl. Harmonie und Balance des Yin-Yang in asiatischen Weisheiten, Polarität des Lebens!), dennoch erscheinen die "polaren Phänomene der Natur" ziemlich missachtet.

Obwohl allerorts über dieses Thema groß geredet wird, überwunden ist die jahrtausendalte Vorherrschaft des Patriarchats noch nicht, selbst in Europäischen Ländern, die sich als "christlich" bezeichnen, haben es Frauen nicht so einfach, ihr Potential  zu verwirklichen (siehe Armutsfalle, nur ein geringer Anteil in Führungspositionen, männliche Konzepte ...)

Der sogenannte Bosnische Kulturverein "Dzemat Vöcklabruck" meldet im April 2015 eine Mitgliederzahl von 95, wobei mehr als 90 Männer (Vornamen) sind. Der sogenannte "Kulturverein" erscheint auch aus Beobachtungen als Männerverein!

Daraus abgeleitet (nur Familienoberhäupter als Mitglied) erscheint ein "Beteiligtenpotential der Familien" von ca. 300 Personen bei Gemeinschaftsfesten als realistisch und manchmal kommen noch Gäste hinzu.

Zur Willensbildung in Organisationen: Ob Frauen in der Jahreshauptversammlung zugelassen sind und mitstimmen dürfen, konnte noch nicht geklärt werden. (Die Funktion der Frau eines Vorstandes [Kassier] erscheint in der Mitgliederliste, andere Ehefrauen scheinen nicht als Mitglieder auf?)

Zu den Symbolen der Gegengesellschaft zählt das Kopftuch (BM Sebastian Kurz) siehe Amer Albayati in: "TZ Österreich"

Direktorin: "Kopftuchverbot auch in den Schulen" Gesetzesänderung (Krone)

Gegen Kopftuch, Kreuz, Kippa & Co. im öffentlichen Dienst. Langfristig kann nur die Äquidistanz des Staates zu den Religionen den Frieden im Land erhalten. Kurt Kotrschal DiePresse →

Dr. Amer Albayati, Präsident der ILMÖ: Er fordert ein generelles Kopftuchverbot für Mädchen in allen Bereichen (Kindergärten, Kindergruppen, Schulen, Moscheevereinen und auch zu Hause) Burka und Kopftuch brauchen keine unterstützende Debatte!

"Frauen sind schwach": Empörung über Murat Baser (weiterlesen OÖN) IGGÖ kritisiert Baser (OÖN)


Muslimische Frauen erziehen ihre Söhne zu verwöhnten Versagern und ihre Töchter zu ehrbaren Gebärmaschinen weiterlesen →
Das Buch dazu: Ramadani Zana, Die verschleierte Gefahr: Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen

"Es sei besonders der Partei der Grünen und der SPÖ nahegelegt, sich mit diesem "Thema" sachlich auseinander zu setzen, ob bei "Gewohnheiten in Vereinen"  die Balance mit dem Femininen nicht zu kurz kommt."

Entschleiern! Peter M. Lingens, Profil

BurkaPet
Petitionsausschusses European Parliament in Brüssel:Jeder Art der Verschleierung diskriminiert Frauen und verhindert Integration! Verschleierungen fördern Parallelgesellschaften

Buch von Lohlker Rüdiger  "Theologie der Gewalt" - weiterlesen →

(Rezension zum Buch  - Die Presse: "Die Angst vor den Frauen")

 

 Zum Frauenbild der Muslime in OÖ: http://www.nachrichten.at/nachrichten/ticker/Glaubensgemeinschaft-kritisiert-Baser;art449,2041853

Warum arabischen Asylbewerber ausgerechnet nach Deutschland kommen? Neben wirtschaftlichen Gründen spielt vor allem der Wunsch nach einer blonden Frau eine große Rolle. (Prof. Bassam Tibi)

Frauen melden sich zu Wort:
Die aus Somalia stammende Frau Ayaan Hirsi Ali aus den Niederlanden (Politikwissenschafterin) wies darauf hin und fordert die Muslime nachdrücklich zu einer Reformation auf:
"Denn beim Islam haben wir es nicht nur mit einer Religion zu tun, sondern mit politischen Überzeugungen, deren Grundanschauungen unserer Lebensart unerbittlich feindlich gegenüberstehen. Wir müssen darauf bestehen, dass nicht wir in der westlichen Welt auf muslimische Empfindlichkeiten Rücksicht nehmen müssen. Vielmehr müssen sich Muslime an die freiheitlichen Ideale des Westens anpassen." (Ayaan Hirsi Ali: Reformiert Euch! München 2015, S. 244)

Ich habe abgeschworen: Warum ich für die Freiheit und gegen den Islam kämpfe (Mina Ahadi)

Alice Schwarzer, „Der Schock – Die Silvesternacht von Köln“ (Die Presse): Die Gewalt in Köln war ein „sexueller Pogrom“ fanatischer Islamisten. Andere Autoren im Buch „Der Schock“ deuten das Ereignis als Zeichen einer „Geschlechter-Apartheid“ oder als Racheakt.

Siehe Emma: Frauen Webportal

Zum Kopftuch Symbol siehe Liberale Muslime.

Vom Kopftuch zur Polygamie (A. Unterberger)

UN-Menschenrechtskonvention versus Scharia. Ein Bericht der Freien Welt. weiterlesen →

 

   
   
   

Grundlagen  

Informationen zum besseren Verständnis der Lage


Wer Islam verstehen will, muss zuerst Taqiyya verstehen
(Raymond Ibrahim, Middle East Forum)
zum Artikel


Parallel-Gesellschaft


Politik, EU-aktuell


Opfermentalität


"Wenn die Begriffe nicht stimmen, dann ist das,
was gesagt wird, nicht das Gemeinte.
Wenn das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte ist,
dann sind auch die Taten nicht in Ordnung.
Wenn die Taten nicht in Ordnung sind, dann verderben die Sitten.
Wenn die Sitten verderben, dann wird die Justiz überfordert.
Wenn die Justiz überfordert wird, dann weiß das Volk nicht,
wohin es sich wenden soll.
Deshalb achte man darauf, dass die Begriffe stimmen.
Das ist das Wichtigste von allem." (Konfuzius)


Frauen


Tierwesen


Meinungen


Die Bürgerinitiative Zivilcourage wird durch Anwaltsvertretung unterstützt,
alle Kosten werden aus der Gemeinschaftskasse bedient.
Bankkonto "BiZ":
IBAN: AT89 20320321 0040 7240
BIC: ASPKAT2LXXX Sparkasse OÖ

Siehe: Kontakt / Impressum

 

   
© ekiw.com